Therapieunterstützung

Eure Nahrungsmittel sollen Eure Heilmittel und Eure Heilmittel Eure Nahrungsmittel sein

Hippokrates (377 v. Chr. griech. Arzt)

 

Ein gut funktionierender Stoffwechsel ist entscheidend für den Therapieerfolg. Fütterung und Haltung haben einen entscheidenden Einfluss auf den Stoffwechsel, aber auch Stress kann diesen langfristig entgleisen lassen. Stoffwechselstörungen und daraus resultierende Zivilisationskrankheiten wie beispielsweise EMS oder Cushing sind heute bei Pferden leider keine Seltenheit mehr. Pferde mit Stoffwechselproblemen reagieren oft nur unzureichend auf physiotherapeutische Therapien.

Deshalb gehört bei mir zu jeder Erstbehandlung auch eine Beratung zur Optimierung der Fütterung und bei Bedarf ein gemeinsames erarbeiten eines individuellen Therapieplanes.

Dies kann bei Bedarf auch mit einer Bioresonanz-Analyse unterstützt werden.